Hilfsnavigation
Quickmenu
language

Volltextsuche
Seiteninhalt

Sportförderung kommunal

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie einen eingetragenen Verein führen und Ihren Mitgliedern Angebote in Sportarten machen, die üblicherweise zum Breitensport zählen, können Sie - je nach kommunaler Finanz- und Beschlusslage - in den Genuss einer öffentlichen Förderung kommen. Dies erleichtert Ihnen den Erhalt und die Modernisierung Ihrer Sportstätten, die Beschäftigung qualifizierten Übungsleiterpersonals sowie eine sozialverträgliche Gestaltung Ihrer Mitgliedsgebühren.

Sportförderung durch den Landkreis Hildesheim

Sie benötigen Zuschüsse für Ihren Sportverein?

Hatte Ihr Kinder bei der Sportausübung im Verein einen Unfall?

Benötigt Ihre Schule für die Bundesjugendspiele Ehren-, Sieger- und Teilnahmeurkunden?

 

Die kommunale Sportförderung ist eine freiwillige Aufgabe im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung. In diesem Rahmen stellen die Kommunen u. a. den Sportvereinen Sporthallen und Freianlagen zur Verfügung. Der Landkreis Hildesheim gewährt den Städten, Gemeinden, Samtgemeinden und Sportvereinen Zuschüsse zum Erhalt und zur Sanierung von Sportanlagen. Er kommt dieser freiwilligen Aufgabe seit vielen Jahren nach.

Grundlage für diese Förderung ist der Richtlinie über Sportförderung des LK Hildesheim zu entnehmen.

 

Der Landkreis Hildesheim ist nach wie vor zuständig für die Beschaffung und Weiterleitung der Urkunden für die Bundesjugendspiele aller Schulformen im Landkreis.

Ansprechpartner hier ist:

 05121-309 1131
 05121-309 95 1131
 E-Mail schreiben
 Kontaktformular
 Adresse exportieren

 

Weiterhin ist er Bearbeitungsstelle für Sportunfälle für jugendliche Sportler bis zum 18. Lebensjahr. Bei Sportunfällen in Sportvereinen leitet der FD 407 die von Ihnen besorgten Antragsunterlagen an den Kommunalen Schadensausgleich Hannover (KSA) als zuständigen Versicherer weiter.

Das Amt für Familie stellt folgendes Merkblatt sowie Vordrucke zur Verfügung:

Hinweise zur Sportunfallmeldung

Jahresberichte

Berichte über die Tätigkeit des FD407 können Sie hier einsehen.

Der Jahresbericht 2016 berichtet erstmalig über die Produkte des alten Fachdienstes 405 und 407.

Jahresbericht 407 - Amt für Familie -2016

 

Es werden die Produkte Beistandschaften, Unterhaltsvorschuss, Vormundschaften, Elterngeld, , Wohngeld und Unterhaltssicherung beschrieben.

- Keine Einträge vorhanden -


Die folgenden Berichte beziehen sich auf den ehemaligen FD 405, der zum 01.01.2017 mit dem FD 407 zusammengeführt wurde.

- Keine Einträge vorhanden -

Zusätzlich steht Ihnen noch der Jahresbericht entsprechend eines Berichtes für ein wesenlichte Produkt
(Produkt Unterhaltsvorschuss, Amtsvormundschaften und Amtspflegschaften) als Information zur Verfügung.

Bericht 2013

Bericht 2014

Zuständig

407 - Amt für Famlie »
Landkreis Hildesheim
Bischof-Janssen-Str. 31
31132 Hildesheim

Kontakt

Herr Volker Mensing »

Telefon: 05121-309-5711
Fax: 05121-309 95 5711
E-Mail oder Kontaktformular
zurück nach oben drucken