Hilfsnavigation
Quickmenu
language

Volltextsuche
Seiteninhalt
(Diekholzen) Die Gemeinde Diekholzen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue Schiedsfrau/ einen neuen Schiedsmann.

Die bisherige Schiedsfrau der Gemeinde Diekholzen hat aus beruflichen Gründen ihr Amt niedergelegt.

Um dieses Ehrenamt so schnell wie möglich wieder zu besetzen, werden geeignete und interessierte Personen gebeten, sich bei der Gemeinde Diekholzen - Ordnungsamt – zu melden.

Das Ehrenamt der Schiedsfrau oder des Schiedsmannes kann im allgemeinen von Bürgerinnen und Bürgern übernommen werden, die zwischen 30 und 70 Jahren alt sind, die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter haben, nicht unter Betreuung mit Einwilligungsvorbehalt stehen und im Schiedsamtsbezirk wohnen.

Zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen besteht die Aufgabe der Schiedspersonen darin, festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen und dadurch kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art zu schlichten und durch Abschluss eines entsprechend zu protokollierenden Vergleiches zu beenden. Die Schiedsperson wird in vielfältigen Bereichen tätig, z. B. in Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei der Beachtung der Hausordnung, bei Schmerzensgeld und sonstigen Schadensersatzansprüchen, aber auch in Fällen leichter Körperverletzung, des Hausfriedensbruchs, der Beleidigung oder der Sachbeschädigung.

Die Schiedspersonen werden für ihr Amt durch das Schiedsseminar und regionale Fortbildungsveranstaltungen des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS – hinreichend ausgebildet.

Bewerbungen sind schriftlich bis zum 25.10.2013 an das Ordnungsamt der Gemeinde Diekholzen, Alfelder Straße 5, 31199 Diekholzen zu richten.

zurück nach oben drucken