Hilfsnavigation
Quickmenu
language

Volltextsuche
Seiteninhalt

Fortgang Sportentwicklungskonzept

Fortgang des Sportentwicklungsprozesses in der Gemeinde Diekholzen

Nach der Auftakt- und Informationsveranstaltung zu dem Thema „Sportentwicklungskonzept“ für die Gemeinde Diekholzen mit Herrn Dr. Göring von der Georg August Universität Göttingen und Herrn Wodsack vom Kreissportbund folgen nun weitere Veranstaltungen bzw. Workshops.

Ziel ist es, den Sport in der Gemeinde Diekholzen zu fördern und die Arbeit der Vereine zu unterstützen. Aus diesem Grund ist bei der Weitererarbeitung des Konzepts insbesondere die Mithilfe aller Vereinsvorsitzenden bzw. deren Vertreter/innen wichtig. Denn sie wissen am besten, wo die Stärken und Schwächen ihres Vereins liegen, oder wo sie noch Unterstützung benötigen. Durch das Zusammenfügen vieler verschiedener Aspekte, soll das (Sport)-Angebot in der Gemeinde erhalten bleiben oder verbessert werden.

Für die grobe Strukturierung soll im Sportforum (22.08.) ein Ideenpool zur Sportentwicklung erarbeitet werden. Darauf folgt die Begutachtung der vorhandenen Sportstätten (07.09.), um eine Nutzerperspektive zu erheben. In der Perspektivwerkstatt (12.09.) geht es um gezielte Netzwerkbildung. Alle Umsetzungsideen werden ggf. zur Weiterbearbeitung an Arbeitsgruppen weitergegeben. Für die Abschlussbesprechung und die Vereinbarung zur Verwirklichung der erarbeiteten Ziele ist der 24.10.2017 festgesetzt.

Zur detaillierten Übersicht hier die weitere zeitliche Vorgehensweise in kompakter Form:

Sportforum, 22.08.2017, 18.00 Uhr in der Aula der GS Diekholzen
ca. 1,5 Stunden Workshop zur Identifizierung von lokalen Zukunftsthemen des Sports

Sportstättenbegehung, 07.09.2017, 17.00 Uhr, Treffpunkt Rathaus
ca. 1,5 Stunden Begutachtung der vorhandenen Sportstätten. Erhebung der Nutzerperspektive

Perspektivwerkstatt, 12.09.2017, 18.00 Uhr, Aula der GS Diekholzen
ca. 2 Stunden Prozessabstimmung, Zieldefinition

Abschlussbesprechung, 24.10.2017, 18.00 Uhr, Aula der GS Diekholzen
Übergabe des Abschlussberichts und Vereinbarung der nächsten Schritte zur Umsetzung

Alle (Sport)-Interessierten melden sich bitte bis zum 17.08.2017 an:

 05121 202-11
Raum: EG-05
 E-Mail schreiben
 Kontaktformular
 Adresse exportieren



zurück nach oben drucken