Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt

Auszug - Antrag des SC Barienrode auf Gewährung eines Zuschusses (Sparte Tischtennis)  

Sitzung des Jugend-, Kultur- und Sportausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Jugend-, Kultur- und Sportausschuss Beschlussart: zurückgezogen
Datum: Di, 26.11.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 17:25 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung Diekholzen
Ort:
2019/343 Antrag des SC Barienrode auf Gewährung eines Zuschusses (Sparte Tischtennis)
   
 
Status:öffentlich  

Wortprotokoll

Herr Schmidt informiert die Anwesen, dass die Vorsitzende des SC Barienrode den Antrag kurzfristig zurückgezogen hat. Der Verein hatte zuvor bereits 2 Anträge auf Zuschüsse in der laufenden Wahlperiode gestellt. Da nur insgesamt 3 Anträge lt. Richtlinie möglich sind und in 2020 ein größeres Vorhaben geplant ist, möchte der Verein den 3. Antrag dafür nutzen.

 

Die Mitglieder des Gremiums nehmen diese Information zur Kenntnis. Herr Bludau befürchtet, dass sich durch die derzeitige Drittel-Regelung erhebliche Unterschiede in der Höhe des insgesamt gewährten Zuschussbetrages pro Verein ergeben könnten. Frau Mönner erwidert, um dies zu verhindert,sste ein fester Zuschussbetrag pro Wahlperiode und Verein festgelegt werden und keine bestimmte Anzahl von Zuschussanträgen. Frau Kubik schlägt vor, dass die Vereine den Kreissportbund ebenfalls auf Förderung ansprechen könnten.

 

Herr Menniger erkundigt sich, ob es bereits große Zuschüsse für einige Vereine gegeben hat. Die Bürgermeisterin weist darauf hin, dass man keinen einfachen Vergleich allein von der Höhe der Zuschüsse her hren könne. Es gebe Vereine, die mit 3 kleinen Zuschüssen in einer Wahlperiode auskommen und andere Vereine, die wiederum größere Zuschüsse benötigen. Dies ist bedingt durch die jeweilige Vereinsstruktur. Zu bedenken ist auch, dass die 2/3-Gegenfinanzierung des Zuschusses durch den Verein gesichert sein muss.

 

zurück nach oben drucken