Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt

Auszug - Die Unabhängigen: Lärmbelästigung durch Fahrweise am Roten Berg  

Sitzung des Rates der Gemeinde Diekholzen
TOP: Ö 15
Gremium: Rat der Gemeinde Diekholzen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 25.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:05 - 20:10   (öffentlich ab 18:40) Anlass: Sitzung
Raum: Turnhalle der Grundschule Diekholzen
Ort:
2020/404 Die Unabhängigen: Lärmbelästigung durch Fahrweise am Roten Berg
   
 
Status:öffentlich  

Herr Schmidt teilt mit, dass die Verwaltung bereits seit längerer Zeit wegen dieses Themas in Kontakt mit dem Landkreis, der Polizei und der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr steht. Von Seiten des Gremiums wird vorgeschlagen, die Landtagsabgeordneten anzuschreiben, um das Thema in den Landtag zu bringen. Die Bürgermeisterin sagt zu, ein Schreiben an Frau Hopmann zu veranlassen.

 

Frau Mönner verliest vor der Beschlussfassung eine persönliche Stellungnahme, diese wird dem Protokoll unter TOP 15 angefügt.
 

 


Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr heranzutreten, damit Maßnahmen zur Verringerung der Lärmbelästigung für Diekholzer BürgerInnen durch Kraftfahrzeuge bei der Nutzung der L485 geprüft und umgesetzt werden.

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig bei 2 Enthaltungen

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Frau Mönner zu Lärmbelastung Roter Berg (12 KB) PDF-Dokument (34 KB)    
zurück nach oben drucken