Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt

Auszug - Diverse Vorbehalte und Anfragen bezgl. des Bauvorhabens in der Schützenstr. 6  

Sitzung des Rates der Gemeinde Diekholzen
TOP: Ö 4.2
Gremium: Rat der Gemeinde Diekholzen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 25.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:05 - 20:10   (öffentlich ab 18:40) Anlass: Sitzung
Raum: Turnhalle der Grundschule Diekholzen
Ort:

Anwohner der Schützenstraße äußern Ihre Bedenken zu dem geplanten Bauvorhaben der Fa. Lietmeyer in der Schützenstr. 6.

Die zu dichte Bebauung wird kritisiert, die Baulücke sollte nicht komplett versiegelt werden, um Probleme mit dem Regenwasserablauf zu vermeiden. Darüber hinaus wird auf die prekäre Parkplatz- und Verkehrssituation hingewiesen, diese sollte nicht noch verschärft werden.

Die Anwohnerin Frau Meyer weist auf die Lage eines Bruchplattenkanals hin, dessen Abfluss durch die Baumaßnahme möglicherweise behindert wird. Die BGMin teilt mit, dass diese Eingabe bereits in schriftlicher Form vorliegt. Bei der Überprüfung durch das Bauamt wurde festgestellt, dass die geplante Bebauung auf dem Gelände der Schützenstr. 6 den Verlauf des Bruchplattenkanals nicht betrifft.

Die Bürgermeisterin weist darauf hin, dass der Antrag des Bauherren bereits mehrfach in den Gremien beraten und ausführlich diskutiert wurde und in der heutigen Sitzung unter TOP 16 erneut behandelt werde und zum Beschluss anstehe.
 

 

zurück nach oben drucken