Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt

Vorlage - 2019/358  

Betreff: Anpassung der gemeindlichen Abwassergebühr zum 01.01.2020
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Vorbereitung
Rat der Gemeinde Diekholzen Entscheidung
12.12.2019 
Sitzung des Rates der Gemeinde Diekholzen ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Gemäß § 5 des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes (NKAG) erheben die Kommunen als Gegenleistung für die Inanspruchnahme öffentlicher Einrichtungen Benutzungsgebühren.

 

Das Gebührenaufkommen soll die Kosten der jeweiligen Einrichtung decken, jedoch nicht überschreiten. Sie sind nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen zu ermitteln.

 

Im Jahr 2017 war die Gebühr der gemeindlichen Abwasserbeseitigung auf 2,20 € gesenkt worden. Da diese abgesenkte Gebühr ab 2020 nicht mehr auskömmlich ist, ist für 2020 eine Anpassung des Gebührensatzes von 2,20 EUR / m³ auf 2,80 EUR / m³ notwendig.

 

Es ist erforderlich, die Abgabenatzung für die Abwasserbeseitigung zu ändern (s. Anlage).

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Der Rat der Gemeinde Diekholzen beschließt den IX. Nachtrag zur Satzung der Gemeinde Diekholzen über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die Abwasserbeseitigung (Abgabensatzung für die Abwasserbeseitigung) wie er in der Anlage beigefügt ist. Gleichzeitig treten alle bisherigen Fassungen des § 11 (1) außer Kraft.

 

 

Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 IX-Nachtrag Abwasser ab 2020 (25 KB) PDF-Dokument (49 KB)    
zurück nach oben drucken