Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt

Vorlage - 2020/404  

Betreff: Die Unabhängigen: Lärmbelästigung durch Fahrweise am Roten Berg
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Technik und Umwelt Vorbereitung
09.06.2020 
Ausschuss für Technik und Umwelt (offen)   
Verwaltungsausschuss Vorbereitung
Rat der Gemeinde Diekholzen Entscheidung
25.06.2020 
Sitzung des Rates der Gemeinde Diekholzen ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Die Fraktion der Unabhängigen beschreibt folgenden Sachverhalt:

Seit der Sanierung der Deckschicht der L485 im Bereich Roter Berg komme es verstärkt zu Lärmbelästigungen der Diekholzer Einwohner durch schnell beschleunigende Motorradfahrer und vermehrt in den Abendstunden durch quietschende Reifen der die Strecke herunterfahrenden Pkw.

Zum weiteren Anliegen der Fraktion siehe beiliegenden Antrag.

 

Für die Festlegung und Umsetzung möglicher Maßnahmen zur Abstellung der die Lärmbelästigung auslösender Verhaltensweisen ist die Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr als Träger der Straßenbaulast zuständig.

Es wird vorgeschlagen, diese aufzufordern, mögliche Maßnahmen zu prüfen, anzuordnen und umzusetzen.

Zusätzlich wird vorgeschlagen, die spezialisierte Kontrollgruppe Krad der Polizei für vermehrte Kontrollen im Bereich des Roten Berges zu gewinnen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Die Verwaltung wird beauftragt, an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr heranzutreten, damit Maßnahmen zur Verringerung der Lärmbelästigung für Diekholzer BürgerInnen durch Kraftfahrzeuge bei der Nutzung der L485 geprüft und umgesetzt werden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Antrag der Fraktion Die Unabhängigen

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Antrag zur Aufnahme des TOP (10623 KB)      
zurück nach oben drucken