Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt

Vorlage - 2020/414  

Betreff: Vorstellung der Planung für den Ausbau von barrierefreien Bushaltestellen
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Technik und Umwelt Vorbereitung
09.06.2020 
Ausschuss für Technik und Umwelt (offen)   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Das Ingenieurbüro Pabsch und Partner (ipp), Hildesheim, hat bereits die Vorplanungen für die Haltestellen in Diekholzen fertiggestellt.

 

Herr Vohland vom Ing.-Büro Pabsch und Partner stellt den derzeitigen Planungsstand für den Ausbau von barrierefreien Bushaltestellen vor.

 

Wie bereits in vorherigen Sitzungen vorgestellt, sollen zuerst die nachfolgenden Haltestellen ausgebaut werden

:

-          Diekholzen, Südwaldstraße Siedlung (2 Haltestellen)

-          Diekholzen, Südwaldstraße Krankenhaus (1 Haltestelle)

-          Söhre, Hauptstraße / Diekholzener Straße (2 Haltestellen)

-          Söhre, Hauptstraße, Abzweig Barienrode (2 Haltestellen)

Nach der Fertigstellung der Planung kann beim Landkreis ein Förderantrag gestellt werden. Die Förderquote liegt derzeit bei 75 % der anrechenbaren Kosten. Eine Zusage der Förderung wurde in Aussicht gestellt.

 

Die Planungen werden zur Diskussion gestellt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Die Planungen werden entsprechend der Vorstellung weitergeführt.

 

Anschließend wird ein entsprechender Förderantrag beim Landkries Hildesheim gestellt.

 

Anlage/n:

 

zurück nach oben drucken