Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt
10.05.2021

Motorradkontrolle am Roten Berg am Muttertag

Das schöne Wetter lockt jetzt wieder alle Liebhaber des Motorradsports hinaus, um ihre Fahrkünste zu üben und die Landschaft zu genießen.
So weit, so gut - wären da nicht die Anwohner in Diekholzen, die das Wetter ebenso auf ihrer Terrasse und in den Gärten genießen wollen. Einige haben mir ihr Leid geklagt, weil sie durch den Motorradlärm empfindlich gestört werden.
Dabei sind scheinbar immer nur einige Fahrer, bei Weitem nicht alle, das Problem.
Einige fahren unnötig laut und immer wieder über den Roten Berg hin und her. Andere haben extra an ihrer Maschine manipuliert, um einen lauten Sound zu erzielen.
Beides ist nicht ok und das stört alle anderen.
Um genau an dieser Stelle die „Biker“ aufzuklären, präventiv tätig zu sein, einen Beitrag zur Verkehrssicherheit zu leisten und auch Bußgelder bei Regelverstößen zu verhängen, hat die Kontrollgruppe Krad am Muttertag wieder am Schotterparkplatz vor Diekholzen ihre Arbeit verrichtet.

Anbei der Link zum Presseportal der Polizei mit dem Bericht über den Einsatz:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/4911209

Auch in den nächsten Wochen und Monaten wird dieser Bereich  am Roten Berg immer wieder entsprechend kontrolliert werden.

Als Bürgermeisterin danke ich Herrn Polizeidirektor Weiner, der sich zusammen mit mir vor Ort die Kontrollen angesehen hat, und seinem Team recht herzlich und ich hoffe, dass dies Wirkung zeigt, damit der Lärm für die BürgerInnen in Diekholzen vermindert wird!

Birgit Dieckhoff-Hübinger

zurück nach oben drucken