Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt

Auszug - Die Unabhängigen: Lärmbelästigung durch Fahrweise am Roten Berg  

Ausschuss für Technik und Umwelt
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Technik und Umwelt Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 09.06.2020 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Turnhalle der Grundschule Diekholzen
Ort:
2020/404 Die Unabhängigen: Lärmbelästigung durch Fahrweise am Roten Berg
   
 
Status:öffentlich  

Herr Steinhäuser stellt den Antrag der Unabhängigen vor.

 

Aus dem Ausschuss wird vorgeschlagen, die Testphase am Weinberg (flexible Fahrbahnteiler) abzuwarten, um die Wirksamkeit zu prüfen. Die Bürgermeisterin merkt an, dass das Thema bereits seit vielen Jahren von der Verwaltung verfolgt wird und bis jetzt von Seiten der Landesstraßenbauverwaltung noch keine Reaktion erfolgt sei. Die flexiblen Fahrbahnteiler können am Weinberg eingesetzt werden, da es sich hier um eine Bundesstraße handelt, während der Rote Berg als Landesstraße an den meisten Stellen nicht die erforderliche Ausbaubreite aufweist. Aus dem Publikum kommt zudem der Einwand, dass diese Fahrbahnteiler für Motorradfahrer eine potentielle Gefahr darstellen.


 

 


Beschluss:

Dem Rat der Gemeinde Diekholzen wird empfohlen, folgenden Beschluss zu fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt, an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr heranzutreten, damit Maßnahmen zur Verringerung der Lärmbelästigung für Diekholzer BürgerInnen durch Kraftfahrzeuge bei der Nutzung der L485 geprüft und umgesetzt werden.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

3

Nein-Stimmen:

3

Enthaltungen:

1

 

 

zurück nach oben drucken